Ausgabe #87

Ausgabe #87

Hallo liebe Freunde des Dirtbiker Magazins!
Unsere neue Dirtbiker Magazine Ausgabe ist im Handel, in der wir euch wieder mit einer vielseitigen Mischung feinster Dirtbike-Themen versorgen!

Das DirtBiker Magazine bequem im Abbonement zu DIR nach Hause geliefert. www.paranoia-publishing.de/abo

News

EIN HERAUSFORDERNDES WOCHENENDE FÜR DIE FAHRER DES TEAMS JET ZANARDO

Enduro GP Portugal

Am Samstag, den 19. und Sonntag, den 20. Juni fand die erste Runde der Enduro-Weltmeisterschaft statt und Marco de Canaveses war, wie im letzten Jahr, Gastgeber des GP von Portugal.

Vier von Motoclub do Marco entworfene Wertungsprüfungen sind dreimal zu absolvieren, zwei davon an der gleichen Stelle wie im letzten Jahr. Eine Cross-Prüfung und eine Enduro-Prüfung, die technisch und schnell sind, eine Extrem-Prüfung, die herausfordernd und voller Anstiege und natürlicher Hindernisse ist, und eine Super-Prüfung, die leicht verlängert und in der gleichen Strecke wie der Prolog am Freitagabend modifiziert wurde.

Unsere Fahrer haben, wie immer, bis zur letzten Wertungsprüfung gekämpft. In der Klasse E1 hat Davide Soreca an beiden Tagen des Rennens versucht, auf das Podium zu kommen. Am ersten Tag wurde er um etwa acht Sekunden berührt, während am zweiten Tag des Rennens die Müdigkeit zu spüren war und sein Endergebnis ein fünfter Platz in der Klasse ist.

Joe Wootton belegte am portugiesischen Wochenende die Plätze sieben und acht in der hart umkämpften E2-Klasse.

Jamie McCanney, der sich noch von seiner Schulterverletzung erholt, ging in der Klasse E3 auf die Strecke, um einige Punkte zu sammeln. Am ersten Tag verblüffte der Engländer alle, indem er auf den ersten Wertungsprüfungen tolle Zeiten fuhr und um die vorderen Plätze kämpfte. Die Schmerzen und die Schwierigkeit aller Wertungsprüfungen waren jedoch zu spüren und leider fehlten dem Fahrer von der Isle of Man ein paar Sekunden auf den dritten Platz. Am folgenden Tag, mit Prüfungen an der Grenze der Machbarkeit, kam Jamie McCanney nicht über den fünften Platz in der Klasse E3 hinaus. Ebenfalls in der E3-Klasse war Andrew Wilkschs bestes Ergebnis des portugiesischen Wochenendes ein achter Platz am zweiten Renntag.

Die nächste Runde findet am Samstag, 26. und Sonntag, 27. Juni zur zweiten Runde der Enduro-Weltmeisterschaft in Edolo, Italien, statt.
 

Ähnliche Artikel

Davide Soreca erneut auf dem Podium

Davide Soreca erneut auf dem Podium

Wir haben den aktuellen Pressebericht des Team Jet Zanardo für euch. Alles ...

17

May

2021

Jamie McCanney auf dem Podium

Jamie McCanney auf dem Podium

Jamie McCanney auf dem Podium in Italien. Alles weitere im Artikel

28

Jun

2021

HARRY EDMONDSON BELEGT DEN ZWEITEN PLATZ AN TAG 2 IN DER JUGENDKLASSE.

HARRY EDMONDSON BELEGT DEN ZWEITEN PLATZ AN TAG 2 IN DER JUGENDKLASSE.

HARRY EDMONDSON BELEGT DEN ZWEITEN PLATZ AN TAG 2 IN DER JUGENDKLASSE. Alles ...

16

Nov

2020