Ausgabe #90

Ausgabe #90

Hallo liebe Freunde des Dirtbiker Magazins!
Unsere neue Dirtbiker Magazine Ausgabe ist im Handel, in der wir euch wieder mit einer vielseitigen Mischung feinster Dirtbike-Themen versorgen!

Das DirtBiker Magazine bequem im Abbonement zu DIR nach Hause geliefert. www.paranoia-publishing.de/abo

News

JAMIE MCCANNEY AUF DEM PODIUM

Jamie McCanney auf dem Podium

Nach dem Eröffnungs-GP der Saison 2021 der Enduro-Weltmeisterschaft in Portugal zog der Enduro-Zirkus nur eine Woche später nach Edolo (BS) zum üblichen und mit Spannung erwarteten Termin mit dem GP von Italien für das Wochenende vom 25. bis 27. Juni 2021.

Ein Wochenende voller Emotionen dank eines typischen Sommerklimas, einer vom Moto Club Sebino hervorragend gestalteten Rennstrecke auf höchstem Niveau und einer großen und enthusiastischen Unterstützung, wie sie nur der GP von Italien den Fahrern im Rennen zu geben vermag.


Drei Sonderprüfungen, die an den zwei Wettkampftagen viermal wiederholt werden, mit einer PS1 Enduro-Prüfung, die sehr technisch und heimtückisch ist, einer PS2 Cross-Prüfung, die ebenso schwierig und schnell ist, und zum Schluss eine PS3 Extreme, die am Ufer des Flusses Oglio liegt und dann durch sandigen und steinigen Boden gekennzeichnet ist.

Jamie McCanney in der Klasse E3 holte sich am Eröffnungstag einen Podiumsplatz. Der Fahrer von der Isle of Man ist ein großartiges Rennen gefahren und hat dabei hervorragende Zeiten erzielt. Motiviert, seine Leistung am Folgetag zu wiederholen, konnte er sich leider nicht so gut ausdrücken wie am ersten Tag und sein Endergebnis ist ein vierter Platz in der E3-Klasse.

Immer in der gleichen Klasse, der E3, sammelte Andrew Wilksch einen hervorragenden fünften Platz am ersten Tag und einen neunten Platz am Sonntag.

In der Klasse E1 konnte sich Davide Soreca am ersten Tag nicht von seiner besten Seite zeigen und sein Ergebnis ist ein siebter Platz. Am Sonntag zeigte der aus Ligurien stammende Fahrer all seine Qualitäten und eroberte einen hervorragenden vierten Finalplatz.

Ein kompliziertes Wochenende für Joe Wootton, der nicht in der Lage war, das richtige Renntempo und den richtigen Speed zu finden, was den Italien-GP als eines dieser Rennen zum Vergessen einordnet.

Die Enduro-Weltmeisterschaft macht eine kurze Pause und kommt dann im Juli zur Saisonhalbzeit mit dem Doppeltermin des Estland- und Schweden-GP zurück.

Ähnliche Artikel

Davide Soreca erneut auf dem Podium

Davide Soreca erneut auf dem Podium

Wir haben den aktuellen Pressebericht des Team Jet Zanardo für euch. Alles ...

17

May

2021

EIN AUSGEZEICHNETES RENNEN FÜR JOE WOOTTON BEI DER ASSOLUTI D'ITALIA DI ENDURO.

EIN AUSGEZEICHNETES RENNEN FÜR JOE WOOTTON BEI DER ASSOLUTI D'ITALIA DI ENDURO.

EIN AUSGEZEICHNETES RENNEN FÜR JOE WOOTTON BEI DER ASSOLUTI D'ITALIA DI ENDURO.

05

Oct

2020

RICCARDO FABRIS IST DER NEUE VIZEMEISTER DER JUGENDKLASSE

RICCARDO FABRIS IST DER NEUE VIZEMEISTER DER JUGENDKLASSE

Riccardo Fabris ist der neue Meister der Jugendklasse. Alles weitere zum Rennen ...

02

Nov

2020