Ausgabe #92

Ausgabe #92

Hallo liebe Freunde des Dirtbiker Magazins!
Unsere neue Dirtbiker Magazine Ausgabe ist im Handel, in der wir euch wieder mit einer vielseitigen Mischung feinster Dirtbike-Themen versorgen!

Das DirtBiker Magazine bequem im Abbonement zu DIR nach Hause geliefert. www.paranoia-publishing.de/abo

News

ENDURO IN FABRIANI 2021

Holcombe und Freeman auf dem Podium

 

Die sechste Runde des Assoluti d'Italia Enduro wurde am Sonntag, den 16. Mai 2021 in der Stadt Fabriano, in der Nähe von Ancona, ausgetragen. Das schlechte Wetter prägte den Renntag, ohne den Ausgang der Veranstaltung zu beeinträchtigen. Die drei Sonderprüfungen, die vom Motoclub Artiglio entworfen wurden, befanden sich in demselben Gebiet wie die Weltmeisterschaft, die 2016 in Fabriano stattfand.

Das Beta Factory Enduro Team ging mit Brad Freeman auf seiner Beta RR 300 2T und Steve Holcombe, der sich von einer Handverletzung erholt hat, auf der Beta RR 350 4T ins Rennen. Die beiden Weltmeister fuhren ein großartiges Rennen und landeten in der Ausländerklasse und in der prestigeträchtigen Gesamtwertung auf dem Podium.

Das Rennen von Steve Holcombe war auf einem hervorragenden Niveau. Der Brite, aktueller Meister der Enduro GP und E2 Klasse, fuhr gute Zeiten im Cross Test und im Extreme Test, aber im Enduro Test konnte er nicht glänzen. Dennoch belegte Steve Holcombe den zweiten Platz in der Gesamtklasse, nur elf Sekunden hinter dem Sieger. Dieselbe Position und derselbe Abstand in der Foreigner Class.

Brad Freeman erlebte ein abwechslungsreiches Rennen. Der Start des amtierenden Weltmeisters der E3-Klasse war sehr gut, doch dann machte er zwischen der zweiten und dritten Runde zu viele Fehler. In der vierten Runde zeigte Brad Freeman stattdessen all seine Qualitäten und fuhr die beste Gesamtzeit des Enduro-Tests. Am Ende belegte er den dritten Platz in der Gesamt- und Ausländerklasse.

Hervorragend auch die Leistung von Gianluca Martini, dem Sieger der 250 2T Klasse. Dritter Platz für Filippo Grimani vom Beta Team Entrophy Junior und ein weiterer dritter Platz für Gabriele Pasinetti in der Jugendklasse.

Steve Holcombe: "Ich bin froh, wieder in Italien Rennen zu fahren, ich habe während der Erholungsphase einige Rennen verpasst. Meine Leistung ist zweifelsohne zufriedenstellend und liegt über den Erwartungen."

Brad Freeman: "Ein schwankendes Rennen, was das Timing angeht, aber ich bin zufrieden mit der Rennpace. Jetzt maximale Konzentration für die nächste Runde der Assoluti und dann geht's direkt in die EnduroGP."   

Nächster Termin am Sonntag, 6. Juni, in Sarnico (BG) am Iseo-See zur siebten Runde der Saison 2021 der Assoluti d'Italia Enduro.

Ähnliche Artikel

STEVE HOLCOMBE UND BRAD FREEMAN ABSOLUTE PROTAGONISTEN BEI DER PREMIERE DER ITALIENISCHEN ENDURO-MEISTERSCHAFT.

STEVE HOLCOMBE UND BRAD FREEMAN ABSOLUTE PROTAGONISTEN BEI DER PREMIERE DER ITALIENISCHEN ENDURO-MEISTERSCHAFT.

Gute Leistung für Steve Holcombe und Brad Freeman. Alles weitere im Artikel.

08

Mar

2021

Betamotor ist Enduro-Weltmeister.

Betamotor ist Enduro-Weltmeister.

Betamotor ist Enduro-Weltmeister. Alles weitere von Beta im Beitrag.

17

Nov

2020

Freeman und Holcombe zeigen eine starke Leistung bei der Enduro Assoluti d'Italia.

Freeman und Holcombe zeigen eine starke Leistung bei der Enduro Assoluti d'Italia.

Freeman und Holcombe zeigen eine starke Leistung bei der Enduro Assoluti ...

06

Jul

2020