Ausgabe #52

Ausgabe #52

Hallo liebe Freunde des Dirtbiker Magazine!
ab Freitag, dem 19. Juli 2019 im Handel, steht unsere Dirtbiker Magazine Ausgabe #52(8/2019) im Handel, in der wir euch wieder mit einer vielseitigen Mischung feinster Dirtbike-Themen versorgen.

News

RENNBREICHT VOM KTM FACTORY-RACING TEAM ZUM 10 LAUF DER MXGP IN TEUTSCHENTHAL (GERMANY)

MXGP 2019 Runde 10 von 18, Teutschenthal (GER)

Red Bull KTM setzte auf MX2-Titelverteidiger Jorge Prado und Teamkollege Tom Vialle, um die Rolle des Teams als Protagonisten in der FIM Motocross-Weltmeisterschaft 2019 fortzusetzen, das bei einem heißen Grand Prix von Deutschland auf den Plätzen 1 und 2 lag und die zehnte Runde der achtzehn in der Serie absolvierte.


Der Talkessel-Kurs in Teutschenthal war eng, holprig und zerfurcht, da der alte deutsche Boden aufgerrissen und vorbereitet wurde, um die Streckenwahl zu verbessern. Die heißen Sommerbedingungen bedeuteten häufiges Wässern. Dadurch entstand zeitweise eine glatte Strecke, und die Fahrer mussten das Tempo erhöhen und gleichzeitig Vorsicht walten lassen, um die Wellen eines ansonsten schnellen und nervösen Layouts zu überwinden.

Red Bull KTM verpasste zum ersten Mal seit 2016 die Vertretung in der MXGP-Klasse, wobei Jeffrey Herlings und Tony Cairoli das rechte Bein bzw. die rechte Schulter pflegten. Die orange'Lücke' wurde teilweise durch Max Anstie von Standing Construct KTM und Glenn Coldenhoff gefüllt, die vor 35.000 Zuschauern (Wochenendfigur) die Plätze 6 und 7 erreichten.

MX2

Weltmeisterführer und Titelverteidiger Jorge Prado regierte 2019 zum neunten Mal wieder die Oberhand. Er ist in diesem Jahr noch ungeschlagen und hat eine halbe Saison voller Siege vorzuweisen. Tom Vialle fuhr mit seinem ersten Rennen in Teutschenthal zu einem dritten Podiumsergebnis seiner Rookie-Zeit.

Prado steuerte seine 250SX-F zu einem sechsten Qualifikations-Heat-Sieg am Samstag (sein vierter in Folge), der die erste Wahl am Startgatter und den schnellen start nach unten bis zur ersten Linkskurve erlaubte. Prado legte im ersten Lauf erneut seinen Start hin und lief ungestört vor Vialle, was dem Team eine dominante 1-2er-Wertung bescherte. Das zweite Rennen war eine ähnliche Geschichte: Prado, mit nun 14 Holeshots, fuhr zu seinem siebzehnten Lauf-Sieg (aus achtzehn Auftritten) und dem achten Doppel, aber Vialle war der dritte hinter Mathys Boisrame, was ihm immer noch erlaubte, die zweite Stufe des Podiums zu belegen.

Prado hat seine Führung in der MX2-Wertung auf 44 Punkte vor Thomas Kjer Olsen ausgebaut, während Vialle nun Vierter ist.

Jorge Prado: "Es war wieder ein gutes Wochenende und ich bin glücklich, weil ich gestern ein wenig zu kämpfen hatte. Im zweiten Lauf fühlte ich mich besser, auf einer Strecke, die alles andere als einfach war, denn es war schwierig, einen Fluss zu bekommen. Es war genug, um die Arbeit heute zu erledigen. Wir hatten in letzter Zeit viele Rennen, aber ich werde in dieser kleinen Pause nach Hause gehen und weiter trainieren. Mein Ziel in dieser Saison ist es, mich weiter zu verbessern."

Tom Vialle: "Ein wirklich gutes Wochenende für mich und einen guten Turnaround, weil ich gestern kein gutes Gefühl auf dem Motorrad hatte. Heute hatte ich zwei solide Starts und Rennen. Die Strecke war sehr hart: Sie war nicht so schnell, aber mit wirklich tiefen Spurrillen und ich mochte sie. Ich bin in diesem Jahr mit meinem Selbstvertrauen und Gefühl Schritt für Schritt gegangen und bin wirklich glücklich."

Russland, Lettland und Deutschland stellten in den letzten drei Wochen einen osteuropäischen Charakter für MXGP dar, aber die Serie wird in zwei Wochen noch weiter voranschreiten. Der erste von zwei aufeinander folgenden Grand Prix in Indonesien wird am 7. Juli in Palembang ausgetragen.

Ähnliche Artikel

Jorge Prado sichert sich Gesamt-Tagessieg in Indonesien.

Jorge Prado sichert sich Gesamt-Tagessieg in Indonesien.

Jorge Prado vom Red Bull factory KTM Team, sichert sich den Tagessieg beim 11 ...

07

Jul

2019

Jorge Prado, verlängert bei Red Bull KTM bis 2023 und steigt 2020 in die MXGP Klasse auf.

Jorge Prado, verlängert bei Red Bull KTM bis 2023 und steigt 2020 in die MXGP Klasse auf.

Der Junge Spanier Jorge Prado, verlängert bei Red Bull KTM bis 2023 und steigt ...

26

Jun

2019

Rennbericht von Henry Jacobi zum 10.Weltmeisterschaftslauf in Teutschenthal  (Deutschland).

Rennbericht von Henry Jacobi zum 10.Weltmeisterschaftslauf in Teutschenthal (Deutschland).

Rennbericht von Henry Jacoby zum 10.Weltmeisterschaftslauf in Teutschenthal ...

25

Jun

2019